Vor- und Nachteile Kellerdeckendämmung

Vorteile der Kellerdeckendämmung

  1. Spart sofort Heizenergie und damit Geld
  2. Eines der preiswertesten Dämmverfahren
  3. Investionskosten amortisieren sich schon nach zwei Heizperioden
  4. Sorgt für warme Füße im Erdgeschoss
  5. Minimale Bauzeiten: Durch Fachhandwerker lassen sich die Arbeiten schnell und einfach realisieren
  6. Hässliche Rohrleitungen und Gebäudetechnikinstallationen lassen sich mit der Dämmung möglicherweise verkleiden
  7. 1.200 Euro Steuerbonus auf Handwerkerkosten

Nachteile der Kellerdeckendämmung

  1. Raumhöhe reduziert sich