Innendämmung

Denkmalgeschützte Fassade

Bei historischen, denkmalgeschützten Fassaden, bei Klinkerfassaden und bei Fachwerkhäusern ist die Innendämmung die einzige Möglichkeit, das Gebäude energetisch zu sanieren. Foto: Caparol

Oft ist die Innendämmung der Außenwände die einzige Möglichkeit, Wärmedämmmaßnahmen zu realisieren: bei denkmalgeschützten Häusern beispielsweise, bei Fachwerkhäusern, Klinkerbauten oder wenn mehrere Hauseigentümer keine einvernehmliche Entscheidung hinsichtlich einer Sanierung treffen können. Für Vermieter ist die Innendämmung eine gute Möglichkeit, bei Mieterwechsel quasi Wohnung für Wohnung energetisch zu sanieren.